Hausordnung

Die Hausordnung gilt für alle Flächen und Räumlichkeiten der Tanzschule.

Die Hausordnung gilt für alle Besucher der Räumlichkeiten und alle sonstigen Personen, unabhängig davon, aus welchem Grund Sie diese betreten. Der Tanzschule steht in den Räumlichkeiten und auf dem dazugehörigen Gelände das alleinige Hausrecht zu.

Das Mitbringen und Verzehren von mitgebrachten Speisen und Getränke ist nicht gestattet!

Zuwiderhandlungen gegen die Hausordnung können zu einem sofortigen Verweis, einem Ausschluss von Veranstaltungen oder in schweren Fällen zu einem Hausverbot führen.

Die Tanzschule haftet nicht für den Verlust von Gegenständen, es sei denn, dass der Verlust auf einem schuldhaften Verhalten des Personals der Tanzschule beruht.

Für Personen- und Sachschäden, die durch Dritte verursacht werden, haftet die Tanzschule nicht.

Die Haftung der Tanzschule und deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder Arglist der Tanzschule beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften umfasst werden.

Von den vorstehenden Regelungen abweichende, zwischen einem Besucher und der Tanzschule individualvertraglich schriftlich getroffene Vereinbarungen gehen den vorgenannten Regelungen vor.